Politiker müssen ihre Ziele offenlegen

Und der Bürger? Der Bürger ist Betroffener und Verantwortlicher zugleich. Was dort im Barendorfer Gemeinderat beschlossen wird, betrifft unsere Wohn- und Lebensqualität unmittelbar. Insofern sollten wir von den gewählten Bürgervertretern einfordern, uns die Ziele ihrer Ratsarbeit offenzulegen. Deshalb möchte man auch die Ratsmitglieder von der Partei mit dem großen „S" im Parteikürzel fragen, wo denn ihre soziale Handschrift zu finden ist, wenn sie in gleicher Ratssitzung mit ihrer Mehrheit ein neues Baugebiet „Stadtkamp" beschließen – ohne direkten Straßenanschluss an das Dorf und ohne Spiel- oder Begegnungsfläche für junge und ältere Bürger. Allein der Verkauf von Baugrundstücken wird einer Gemeindeentwicklung in sozialer Hinsicht nicht gerecht!

Verantwortlich sind wir Wähler außerdem für die Mehrheitsverhältnisse im Rat. Insofern können nur veränderte Verhältnisse den Rat zum Aushandeln von Kompromissen zwingen, damit dieser wieder seiner Funktion als Forum der Bürgerinteressen gerecht werden kann.